Über uns

Buenos dias!

Wir sind Birgit und Gerson, Gründer von MexxiDu, Deinem Reiseblog für Mexiko und die Karibik. 

Wir wohnen mit unserem Sohn in Mexiko und arbeiten als staatlich zertifizierte Reiseleiter. Durch unseren Beruf haben wir einen tiefen Einblick in das touristische Mexiko und teilen unser Wissen auf diesen Seiten.

MexxiDu

Die Geschichte Mexikos

Gerson ist ein ausgeprägter Geschichts-Junkie. Ihn fasziniert die Vergangenheit seines Landes Mexiko so sehr, dass er jeden Artikel, Bericht oder Video verschlingt und dabei (fast) seine gesamte Freizeit draufgeht. Auf seinen Touren gibt er einen tiefen Einblick in die Welt der antiken Maya, Azteken, die Conquista der Spanier, erzählt über den österreichischen Kaiser Maximiliano und wie Mexiko fast die Hälfte seines Landes an die USA verlor.

Du wolltest schon immer die berühmten Tempelanlagen der Maya sehen? Folge uns und erfahre mehr über das Leben, die Religion, die Weltanschauung,  und ihr Essen. Du möchtest Gerson gerne persönlich auf Tour erleben? Dann buche über Leon Tours einen Ausflug bei ihm. 

Dieser Blog - Oder warum wir bloggen?

2017 gründete ich mit Gerson die Agentur Leon Tours, Privatausflüge an der Riviera Maya und auf Cozumel. Schnell stellte ich fest, wie viel wertvolles Wissen über Mexiko ich teilen kann. Ich begann auf leontours.com/blog meine Erfahrung aufzuschreiben, Gerson sorgte für die schönen Bilder.

Die Anzahl der Blogartikel wuchs kontinuierlich. Daher entschieden wir uns, den Blogbereich als eigenständige Webseite aufzubauen. So gründeten wir MexxiDu, der Blog für Mexiko und die Karibik.

Wir verdienen unser Geld unter anderem mit Empfehlungslinks (sogenannte Affiliatelinks). Wir freuen uns, wenn Du uns auf diesem Wege unterstützt. Wenn Du ein Produkt über einen von uns empfohlenen Link kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis der gleiche.

Warum Mexiko? Wie ich aus München nach Mexiko kam

Lateinamerika hat mich schon immer fasziniert. Die Tänze, Landschaften, Lebensfreude kannte ich schon aus den Erzählungen meiner Eltern. Bereits als Kind war es mein größter Traum, einmal den Popocatepetl zu sehen – den wohl berühmtesten Vulkan in Mexiko. Meine Mutter arbeitete bei einer Fluggesellschaft und hat gemeinsam mit meinem Vater viele Reisen unternommen, bevor ich auf die Welt kam. Egal, welches Land ich bereise, meine Eltern waren in den siebziger Jahren garantiert schon dort.

Nach meinem BWL-Studium machte ich ein Aufbaustudium zum Master of Information Technology in Australien. Danach habe ich bei verschiedenen Firmen gearbeitet und war beruflich öfters in Mexiko und auch in Brasilien. Zwischenzeitlich habe ich mir immer wieder eine Auszeit genommen, um reisen zu können. Wer berufstätig ist, weiß allerdings, wie schwierig das ist. Auf einer Weltreise über Australien, Neuseeland und Fiji erreichte ich Nicaragua in Zentralamerika. Ich lernte auf meinen Reisen verschiedene Tauchlehrer kennen. Inspiriert von diesem Lebensstil kam ich das erste Mal auf die Idee, selbst Tauchlehrerin zu werden. „Wenn die das können, dann kann ich das auch“, dachte ich mir.

Zurück in Deutschland kündigte ich meine Festanstellung. Ich wollte ein Jahr lang in der Karibik als Tauchlehrerin arbeiten. Meine Ausbildung zum Divemaster und dann zum Tauchlehrer machte ich auf der Insel Roatan in Honduras. Von dort aus zog ich weiter nach Nicaragua auf eine kleine Insel mitten in der Karibik, Little Corn Island. Die Tauchschule, bei der ich schon auf meiner Weltreise tauchen war, hatte mir eine Stelle als Tauchlehrerin angeboten. Ich hatte eine fantastische Zeit und bin heute noch mit den Tauchlehrern von dort in Kontakt.

 

Mexxidu: Tauchen in Mexiko

Als nächstes zog es mich nach Mexiko an die Riviera Maya. Taucherisch hat die Gegend enorm viel zu bieten, das faszinierte mich. Eine geeignete Tauchschule fand ich dann auf der Insel Cozumel, ich bekam die notwendigen Arbeitspapiere und blieb.

Bald schon lernte ich Gerson, meinen Mann, kennen. Er arbeitete als Reiseleiter und entführte mich in eine neue Welt – die indigenen Kulturen Mexikos, die Maya, Azteken, Olmeken, Zapoteken…. Als ich mit unserem kleinen Sohn schwanger war nutzte ich diese Zeit und machte meine Ausbildung zum staatlich geprüften Reiseleiter.

Gemeinsam gründeten wir 2017 unsere kleine Agentur Leon Tours und verkaufen kulturelle Ausflüge und Bootstouren. Ich begeisterte mich immer mehr für das Internet und das Schreiben von Blogartikeln. So kam uns die Idee, mit MexxiDu eine eigene Webseite zu unserem Lieblingsland Mexiko zu gründen.

Du hast Fragen zu uns? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar oder schreibe uns eine Nachricht.

Geld verdienen im Ausland

Oft fragen mich meine Kunden, wie ich es geschafft habe, in Mexiko Fuß zu fassen. Ursprünglich bin ich als Tauchlehrerin hergekommen. Das hat gleich mehrere Vorteile. Du arbeitest in Deinem Hobby und siehst jeden Tag in die glücklichen Gesichter Deiner Kunden. Du kannst Dir das Leben im Paradies leisten. Du bist ortsunabhängig, viele Tauchlehrer ziehen nach einer gewissen Zeit ans nächste Ziel und lernen so die Welt kennen.

Du bist eine Wasserratte, interessierst Dich für die Tier- und Pflanzenwelt der Meere und Du arbeitest gerne im Tourismus. Warum machst Du es nicht wie ich und machst eine Ausbildung zur Tauchlehrerin. Damit kannst Du eine Auszeit vom Alltag nehmen und das Leben in den Tropen einfach mal ausprobieren. Gerne gebe ich Dir weitere Informationen für Deinen Weg zum professionellen Tauchlehrer/zur professionellen Tauchlehrerin.